J. L. Borges 30 29 28 27 26 25 24 23 22 21 20 19 18 17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Lord Arthur Saviles Verbrechen

Band 30

„Lord Arthur Saviles Verbrechen“

Oscar Wilde

Die Tür in der Mauer

Band 29

„Die Tür in der Mauer“

Herbert George Wells

Mikromegas

Band 28

„Mikromegas“

Voltaire

Der Tischgast der letzten Feste

Band 27

„Der Tischgast der letzten Feste“

Villiers de L'Isle-Adam

Tausendundeine Nacht

Band 26

„Tausendundeine Nacht“

nach Richard F. Burton

Tausendundeine Nacht

Band 25

„Tausendundeine Nacht“

nach Antoine Galland

Die Insel der Stimmen

Band 24

„Die Insel der Stimmen“

Robert Louis Stevenson

Die Verschwiegenheit der Lady Anne

Band 23

„Die Verschwiegenheit der Lady Anne“

Saki

Russische Erzählungen“

Band 22

„Russische Erzählungen“

Fjodor M. Dostojewski, Leonid Andreev, Leo N. Tolstoi

Gast Tiger

Band 21

„Gast Tiger“

P'u Sung-Ling

Der entwendete Brief

Band 20

„Der entwendete Brief“

Edgar Allan Poe

Der Spiegel auf der Flucht

Band 19

„Der Spiegel auf der Flucht“

Giovanni Papini

Der Kardinal Napellus

Band 18

„Der Kardinal Napellus“

Gustav Meyrink

Der Schreiber Bartleby

Band 17

„Der Schreiber Bartleby“

Herman Melville

Die leuchtende Pyramide

Band 16

„Die leuchtende Pyramide“

Arthur Machen

Die Salzsäule

Band 15

„Die Salzsäule“

Leopoldo Lugones

Die konzentrischen Tode

Band 14

„Die konzentrischen Tode“

Jack London

Das Haus der Wünsche

Band 13

„Das Haus der Wünsche“

Rudyard Kipling

Der Geier

Band 12

„Der Geier“

Franz Kafka

Die Freunde der Freunde

Band 11

„Die Freunde der Freunde“

Henry James

Wissenschaftliche Erzählungen

Band 10

„Wissenschaftliche Erzählungen“

Charles Howard Hinton

Das große Steingesicht

Band 9

„Das große Steingesicht“

Nathaniel Hawthorne

Das Land des Yann

Band 8

„Das Land des Yann“

Lord Dunsany

Apollos Auge

Band 7

„Apollos Auge“

Gilbert Keith Chesterton

Der verliebte Teufel

Band 6

„Der verliebte Teufel“

Jacques Cazotte

25. August 1983 und andere Erzählungen

Band 5

„25. August 1983 und andere Erzählungen“

Jorge Luis Borges

Unliebsame Geschichten

Band 4

„Unliebsame Geschichten“

Léon Bloy

Vathek

Band 3

„Vathek“

William Beckford

Argentinische Erzählungen

Band 2

Argentinische Erzählungen

Adolfo Bioy Casares, Arturo Cancela, Pilar de Lusarreta, Julio Cortázar, Manuel Mújica Láinez, Silvina Ocampo, Frederico Peltzer, Manuel Peyrou, María Esther Vázquez

Der Freund des Todes

Band 1

„Der Freund des Todes“

Pedro Antonio de Alarcón

4

Léon Bloy

„Unliebsame Geschichten“

Bissig, scharfzüngig, polemisch – so lassen sich die wahrlich unliebsamen Geschichten von Léon Bloy beschreiben. Mutig und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, schaut er hinter die Fassade scheinbar unbescholtener Menschen und entdeckt nicht selten tiefe Abgründe.

Ob redliche Witwe, frisch Verliebte, aufopferungsvolle Märtyrerin oder idealistische Studenten – Léon Bloy führt sie alle vor. Erst zeichnet er ein klares, fast vorhersehbares Bild ihrer Lebenssituation, schildert ihren meist vorbildlichen Charakter, um dann – durch eine unerwartete Wendung, einen Neben- oder Schlusssatz – den wahren Menschen hinter der Maskerade zu zeigen: Plötzlich wird aus dem liebenden Sohn ein Vatermörder, die bewunderte Schwester entpuppt sich als Prostituierte, die angesehene Geschäftsfrau betreibt in Wirklichkeit ein Bordell.

Bloy hält dem Bürgertum des späten 19. Jahrhunderts den Spiegel vor. Doch seine Erzählungen haben nicht an Aktualität verloren. Sie sind bitterböse, psychologisch hochinteressant und faszinierend zugleich.

»Unsere Zeit hat den Ausdruck ,Schwarzer Humor' erfunden; bis jetzt
hat niemand ihn mit der Vollendung und dem Wortreichtum wie
Léon Bloy erreicht.«
Jorge Luis Borges

Léon Bloy

Léon Bloy, geboren 1846 in Périgueux, wollte ursprünglich Maler werden, wandte sich dann aber der Literatur zu. Er kämpfte als Freischärler gegen Preußen und wurde unter dem Eindruck seiner Armut und zahlreicher Schicksalsschläge zum Angreifer und Ankläger von Klerus und Bürgertum. Als Fanatiker des Glaubens fühlte er sich verpflichtet, die Lehre Gottes zu verbreiten. Der literarische Erfolg blieb ihm zu Lebzeiten verwehrt. Léon Bloy starb 1917 in der Nähe von Paris.

Léon Bloy

„Unliebsame Geschichten“

Aus dem Französischen
von Elke Wehr

Erzählungen:

Der alte Hausgast

Der Kräuertee

Die Religion des
Monsieur Pleur

Die Gefangenen von Longjumeau

Eine mittelmäßige Idee

Die furchtbare Strafe
eines Zahnarztes

Alles, was du willst

Ein Mordsbrand

Die Märtyrerin

Der Silberblick

Niemand ist vollkommen

Kains schönster Fund

Die Bibliothek von Babel,
Band 4, 120 Seiten

Lieferbar ab April 2007

Band 1 bis 30 finden
Sie im Editionsplan

 

Vorwort von J. L. Borges

Leseprobe

Léon Bloy »Unliebsame Geschichten«

Büchergilde

 

Léon Bloy »Unliebsame Geschichten«

edition Büchergilde

Exklusiv für Mitglieder Freiverkäuflich

Geprägtes Leinen mit Schutzumschlag

Preis bei Einzelbezug
€ 14,90 / SFR 23,50

Fester Einband mit Schutzumschlag

Preis bei Einzelbezug
17,90 / SFR 29,90

bestellen »

bestellen »

Sparen Sie mit dem exklusiven Büchergilde-Abonnement bei Abnahme aller 30 Bände

Nur € 12,90 / SFR 20,50 pro Band

Sie sparen bis zu € 150,- gegenüber der Buchhandelsausgabe.

Sparen Sie mit der 6er-Staffel

Nur € 14,92 / SFR 24,83 pro Band

6er-Staffelpreis
€ 89,50
/ SFR 149,-

Also: 1 Band gratis für Sie pro Staffel!

Weitere Informationen   
zum Abonnement »
Weitere Informationen   
zu den 6er-Staffeln »